Männertag Spiritualität/Kraft 16.11.2019

Bei dem Wort Spiritualität kann ich vielleicht erst einmal an Religion, an christliche Werte, an buddhistische Traditionen oder Ähnliches denken. Aber ich kann vielleicht einfach an die Suche nach Lebendigkeit und Kraft in jedem Tag, in jeder Sekunde denken? Ist mit Spiritualität ein Moment tiefer Begegnung, tiefer seelisch-körperlicher Verschmelzung von Ich und Du gemeint, so wie es die Tantriker verstehen? Ist Spiritualität da vorhanden, wo die Grenzen meines Ichs gesprengt werden, und wo ich das Gefühl habe, mich mit einer höheren universellen Kraft zu verbinden. Ist Spiritualität da, wo ich in ein größeres Wir eintauche? Oder ist Spiritualität da, wo ich mich inniglich verbunden fühle mit der Schönheit der Natur, z.B. beim Anblick eines Sonnenaufganges oder beim weiten Blick von einer Bergspitze über ein schroffes Gebirgsmassiv? Ist es die Verschmelzung mit der Natur im Hier und Jetzt? Ist es die Verschmelzung mit mir selbst in einer tiefen Meditation?
Was ist Spiritualität für mich? Dieser Frage wollen wir am 16.11.2019  nachgehen, ihr Raum für Entfaltung und Betrachtung geben. Dazu werden wir u.a. Übungen zu zweit und in der Gruppe machen. Ziel ist es, in einen Austausch zu kommen und gemeinsam so ein Gefühl davon zu bekommen, was mir mehr Lebendigkeit und Kraft in jedem Moment geben kann.