Wir werden an diesem Tag unsere heilige kriegerische Energie einladen und versuchen sie zur Entfaltung zu bringen. Wir werden z.B. Bataca-Kämpfe ausfechten, werden die Energie von Tänzen erfahren, werden uns Mutproben stellen, werden raufen oder/und uns im Boxring messen und werden dabei womöglich unsere eigenen Grenzen erfahren, und sie vielleicht sogar in bestimmten Bereichen überwinden.  Es geht aber nicht um das Besiegen des Anderen, es geht vielmehr darum, wieder stärker an meine eigenen Kraftpotenziale zu kommen, an die Energie, die mich nach vorne schreiten lässt. Dabei helfen wir Männer uns gegenseitig und machen uns Mut. Und so kann jeder Mann erfahren, wie sein ganz eigener Weg zu sich und seiner ureigenen Kraft aussieht.